Wir verwenden Cookies für die beste Nutzererfahrung. Es werden Cookies von Dritten eingesetzt, um Ihnen personalisierte Werbung anzuzeigen. Durch die Nutzung der Website stimmen Sie der Speicherung von Cookies auf Ihrem Gerät zu. Informationen zu Cookies und ihrer Deaktivierung finden Sie hier.
 
Miorelli Hotels

Die 5 schönsten Aussichtspunkte am Gardasee

Erfahren Sie mehr über die Top 5 der spektakulärsten Aussichtspunkte am Gardasee. Hier haben Sie die schönsten Ausblicke auf den Gardasee.


Der Gardasee bietet mit seinen kleinen und großen Buchten, den steilen und flachen Seeabschnitten und den sanften Hügeln unzählige atemberaubende Ausblicke. Man kann zu Fuß ein paar hundert Höhenmeter bewältigen, oder einfach eine der hochmodernen Seilbahnen benutzen, um die zahlreichenb, überwältigend schönen Aussichten zu genießen.

Die 5 schönsten und berühmtesten Aussichtspunkte am Gardasee möchten wir Ihnen vorstellen. Alle Aussichtsplattformen sind bequem von Riva del Garda und dem Astoria Resort zu erreichen. 

1)Der Bastione in Riva del Garda


Der Bastione (Il Bastione) ist eines der wichtigsten Wahrzeichen von Riva del Garda. Majestätisch thront die Festung in 200 Metern Höhe am Monte Rocchetta. Der Bastione wurde Anfang des 16. Jahrhunderts als Teil einer Verteidigungsanlage zum Schutz der Stadt gebaut. 1703 wurde er von den Franzosen unter dem Befehl von General Vendome zerstört.Von Riva del Garda führt ein gepflasterter Fußweg in etwa 20-30 Gehminuten zur ehemaligen Festung. Der Weg ist nicht steil und der Ausblick ist fantastisch! Sie können aber auch den neuen Panorama-Lift aus Glas, der die Innenstadt von Riva del Garda in nur 2zwei Minuten mit der Festung verbindet, benutzen.


2)Punta Larici


Punta Larici ist einer der bekanntesten Aussichtspunkte des Gardasees. Zu Fuß ist er von der Ortschaft Pregasina in ca. 90 Minuten erreichbar. Die Route liegt im Schatten und kann deshalb auch gut in den Sommermonaten bewältigt werden.Von Punta Larici haben Sie einen traumhaften Ausblick vom Nordufer mit Riva del Garda und Torbole, bis in den Süden, wo der See deutlich breiter wird.
Ein See, unendlich viele Möglichkeiten, seine Schönheit zu genießen! Vom Gipfel aus ist die Aussicht unvergesslich.

3)Monte Baldo


Der Monte Baldo ist mit 2.200 Metern der höchste Berg am Gardasee. In der höheren Berglage trifft man auf die typische Alpenflora, während weiter unten üppige Olivenhaine und mediterrane Pflanzen überwiegen. Eine Seilbahn bringt Sie in 15 Minuten von Malcesine bis zur 1.760 Meter hoch gelegenen Bergstation „Tratto Spino”. Die Bahn ist 10 Monate im Jahr geöffnet. Die erste Teilstrecke geht von Malcesine zur Station „San Michele”; die zweite Strecke fährt bis zur Station „Tratto Spino”. Auf dieser Fahrt dreht sich die Gondel um 360 Grad und gewährt einen atemberaubenden Ausblick auf den Gardasee und die Berglandschaft. 


4)Pieve di Tremosine


Pieve ist ein kleiner, beschaulicher Ortsteil der Gemeinde Tremosine, der auf einem natürlichen Hochplateau 414 Meter über dem Meer liegt. Vor ein paar Jahren wurde der Ort mit dem Zertifikat “Die schönsten Dörfer Italiens” ausgezeichnet. Pieve di Tremosine ist auf jeden Fall einen Besuch wert, da man von dort oben einen der schönsten Panoramablicke auf den Gardasee hat.Einzigartig sind die Aussichten von der Locanda al Castelletto, der Terrasse des Restaurants Hotel Miralago, oder der berühmten Schauderterrasse des Hotel Paradiso, die aber nichts für schwache Nerven ist.


5)Rocca di Manerba


Rocca di Manerba liegt auf einem Felsvorsprung über Manerba, am südwestlichen Gardasee. Die Burgruine befindet sich im gleichnamigen Naturschutzgebiet.
Der Weg zur ehemaligen Festung führt durch den wunderschönen Park. Die Ruine der Rocca di Manerba bietet einen herrlichen Blick über den Gardasee. Von dort oben können Sie einen Großteil des Gardasees sehen: von Sirmione bis Toscolano-Maderno und von Bardolino bis Salò.
 
Newsletter
 
 
Anmelden